Ferienwohnung Haus "Sonneneck"

Usedom - Die Ostseebäder

USEDOMER  INSELBÄDER: Karlshagen, Trassenheide, Zinnowitz
USEDOMER  BERNSTEINBÄDER: Zempin, Koserow, Loddin, Ückeritz
DREI  KAISERBÄDER: Bansin, Heringsdorf, Ahlbeck
HALBINSELN LIEPER WINKEL
BINNENSEITE: Balm, Mellenthin, Nepermin, Kaminke, Stadt Usedom

  Inselkarte Usedom 

 

USEDOMER  INSELBÄDER:

 

Vom Norden der Insel haben Sie den Blick auf die anderen Inseln – Greifswalder Oie mit dem blinkenden Leuchtfeuer oder die weiß leuchtenden Kreidefelsen der Insel Rügen. Der Inselnorden wird vom Peenestrom, dem Greifswalder Bodden und der Ostsee umspült. Die Peene ist ein idyllischer Strom, dessen Wasser aus einem Gemisch von Salz- und Süßwasser, dem sogenannten Brackwasser, besteht. Der Peenestrom trennt die Insel Usedom vom Festland und mündet in die Ostsee. Dieses Gebiet zählt zu den besten deutschen Angelrevieren und verspricht bei vielen Fischarten sehr gute Fänge. Von Yacht- und Fischereihäfen können Sie auf einem Fahrgastschiff in See stechen oder Sie lassen an der Slipanlage Ihr eigenes Boot zu Wasser. Alle Gewässer sind für Sportschifffahrt zugelassen und Sie können in den Häfen vor Anker gehen. Die Naturschutzgebiete am Gnitz und am Peenemünder Hafen sind besonders zu empfehlen. Die Landschaft des Gnitz wird von Wald, Feuchtwiesen und Wassertümpeln geprägt. Besteigen Sie den Weißen Berg an der Steilküste und genießen Sie den Ausblick über den Krumminer Wiek. Die seltene Flora und Fauna – Strandaster, Stranddistel, Feldlerche, Graureiher und nicht zuletzt der fast ausgestorbene Seeadler zeugen von der intakten Naturlandschaft.

Die FeWo

Urkunde

Klassifizierung